Alle Umweltschutz-Termine in Ihrer Nähe

Aktuell liegen keine Termine vor.

Aktuelle Termine

Wegen besonders hervorzuhebender ganz aktueller Termine siehe bitte unsere Hauptseite.

So., 27. Mai: Führung mit dem Experten Christoph Stein zu dem Fauna-Flora-Habitat-Gebiet Reslberg/Triftern aus Anlass des europäischen Natura 2000-Tages. Treffpunkt 14.00 Uhr Ortsmitte Neukirchen bei Pfarrkirchen. Um rasche Anmeldung wird gebeten bei Dr. Jürgen Riedler (Tel.08721/913464 oder Email E.J.Riedler@gmx.de). Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl.

Mi., 06. Juni. Stammtisch der OG Unterer Inn, 19:00 Uhr, Gasthaus Göttler, Pfarrkirchner Str. 18, Simbach. Infos: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

Do., 07. Juni: Infotag für Lehrer/innen aller Schularten im "Grünen Klassenzimmer an der Rott" aus Anlass des 10jährigen Bestehens. Zeit: 10.00 Uhr - 13.00 Uhr, Grünes Klassenzimmer in den Rottauen bei der Südeinfahrt. Info: Karl-Heinz Steiner, Tel. 08561-3130, Mail: kh.steiner@gmx.de.

Sa., 16. Juni: Exkursion nach Haar als Beispiel für Biodiversität  im öffentlichen Grün. Seit 1997 arbeitet die Kommune Haar bei München konsequent mit heimischen Wildblumenansaaten im öffentlichen Grün. Insgesamt wurden bis heute über 4 ha Magerflächen geschaffen. Ablauf der Exkursion: Abfahrt: 12.30 Uhr in Eggenfelden,Gegen 14 Uhr werden wir das Rathaus der Gemeinde Haar erreichen. Nach einem Einleitungsvortrag dort von Michael von Ferrari (Umweltreferat der Gemeinde Haar) werden nachhaltige Grünflächen mit hoher Biodiversität besichtigt, u.a. ein attraktiver, naturnah gestalteter Schulhof.  Rückkehr gegen 19.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anreise erfolgt entweder in Privatautos (Fahrgemeinschaften!) oder im Kleinbus. Um baldige Anmeldung wird gebeten. Anmeldeschluss: 8.6.2018, begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen und weitere  Informationen bei Dr. Jürgen Riedler  (Tel. 08721/913464 oder E-mail e.j.riedler@gmx.de).

So., 17. Juni: Salzachkundgebung in Burghausen ab 12 Uhr, Kundgebung der „Flussallianzen“ für die freifließende Salzach. Näheres und aktuelle Details über Presse und Homepage. Treffpunkt Burghausen, Stadtplatz. Bei Schlechtwetter im Stadtsaal.

Sa., 23. Juni: Familientag „Insekten“ in der „Seibersdorfer Brenne“. Mit dem Experten Walter Sage. Zehn Jahre ist es nun her, seit der ehemalige Acker vom Bund Naturschutz erworben und  renaturiert wurde. Seither hat sich viel getan und wo einst Mais intensiv in der Innaue angebaut wurde blühen jetzt tausende Orchideen und andere seltene Pflanzenarten. Entsprechend hat sich auch die Insektenfauna sehr positiv entwickelt. Beim „Familientag Insekten“ wollen wir diese Vielfalt erfassen. Nach einer kurzen Einführung können Kinder und ihre Eltern mit Gläsern Insekten einsammeln, die am Basislager bestimmt, erklärt und anschließend wieder frei gelassen werden. Nach gemeinsamem Mittagessen (Würstchen aus dem Solarkocher) endet die Veranstaltung gegen 13:00 Uhr. Treffpunkt um 09.00 Uhr am Parkplatz der Kirche in Seibersdorf. Informationen: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

28. Juni bis 29. Juli Ausstellung „Tatort Garten“ im Heimatmuseum in Simbach zusammen mit Imkern und Gartenbauverein. Begleitprogramm: Vortrag v. Johannes Selmansberger  „Ein Garten für Bienen“. Eröffnung am 28. Juni um 19 Uhr. Info: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

Sa., 30. Juni: Schmetterlings-Exkursion im Biotopacker bei Ering mit dem Experten Walter Sage. Die vor etwa 17 Jahren angelegte Biotopfläche („Biotopacker“) ist ein Mix aus Auwald, trockenwarmen bis feuchten Wiesen, Tümpeln, Sickergraben und dem Inndamm. Die Vielfalt ist hier über die Schmetterlingsfauna hinaus sehr artenreich. So haben hier bereits viele Raritäten ein Zuhause gefunden und jedes Jahr kommen neue Arten hinzu. Bei der Wanderung durch das etwa 20ha große Gelände werden wir viele Arten (auch bei nicht so optimalem Wetter) beobachten können. Natürlich werden wir auch andere Insekten, wie die hier häufig vorkommenden Libellen oder die Sandlaufkäfer näher betrachten. Treff: 09.00 Uhr am Parkplatz am Vogelbeobachtungstrum in Eglsee bei Ering. Informationen: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, Mail: mawatzenberger@t-online.de.

Mi., 04. Juli: Regionaltag „Naturnahes  öffentliches Grün“ in Eggenfelden (Veranstalter: Naturgarten e.V.). Mit Vorträgen und Exkursionen zu den Blühflächen der Initiative „Rottal-Inn blüht auf“ in Eggenfelden, auch wird das Projekt vorgestellt. Das genaue Tagesprogramm und die Anmeldemodalitäten (online) sind unter www.naturgarten.org/aktivitaeten/regionaltage-oeffentliches-gruen/eggenfelden-2018.html ersichtlich. Teilnahmegebühr 85 Euro (Mitglieder) bzw. 95 Euro (Nichtmitglieder). Anmeldung  und Organisationsdetails nur online über die hier genannte Link-Adresse von Naturgarten.e.V.

Fr., 13. Juli: Lichtfangabend am Biotopacker bei Ering mit dem Experten Walter Sage. Über 1100 Arten von Schmetterlingen wurden in der Region bereits nachgewiesen. Der größte Teil davon (rund 95 %) sind Nachtfalter. In dieser Neumondnacht lockt Walter Sage vom Bund Naturschutz und der Zoologischen Gesellschaft Braunau mit einem sogenannten Leuchtturm und Lichtfallen einige dieser Falter für uns an. Besonders in den Monaten Juni bis August kann mit einer hohen Artenzahl gerechnet werden. In guten Nächten und Lebensräumen wie hier am "Biotopacker" können so in wenigen Stunden bis über 100 Arten ans Licht gelockt und bestimmt werden. Treffpunkt: 21:30 Uhr am Parkplatz am Vogelbeobachtungstrum in Eglsee bei Ering. Informationen: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

7. und 21. Juli: Besichtigung der Staudengärtnerei Klose-Dichtl. Treffpunkt dort jeweils um 17 Uhr. Anmeldung unbedingt erforderlich bei Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

Sa., 28. Juli: Besichtigung des Gartens von Sieglinde Eder in Reut. Treffpunkt 14 Uhr im Simbacher Heimatmuseum, um 15.30 Uhr im Garten von Sieglinde Eder, Verköstigung bis ca. 17.30 Uhr. Teilnahmegebühr: 7 Euro. Informationen: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

Di., 31. Juli: Kinder-Ferien-Programm "Wasser, Pflanzen und Tiere an der Rott" von 14 – 16 Uhr. Für Kinder ab 6 Jahre. Im "Grünen Klassenzimmer" Pfarrkirchen wird ein erster Einblick in die Gewässerbiologie geboten. Treffpunkt: 14 Uhr am Theatron in den Rottauen, Pfarrkirchen. Unkostenbeitrag: 1 Euro. Info: OG Pfarrkirchen, Karl-Heinz Steiner, Tel. 08561-3130, Mail: kh.steiner@gmx.de.

Mi., 1. August: Ferienprogramm in Triftern mit dem Gartenbauverein. Infos: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

Mi., 1. August: Stammtisch der OG Unterer Inn, 19:00 Uhr, Gasthaus Göttler, Pfarrkirchner Str. 18, Simbach. Infos: Marianne Watzenberger, Tel. 08571-4775, mawatzenberger@t-online.de.

Vorankündigung:
Sa., 15. Sept.: Pilzwanderung in den Wäldern nördlich von Griesberg in Pfarrkirchen. Treffpunkt: 13:30 Uhr, Parkplatz beim Kreiskrankenhaus am Griesberg in Pfarrkirchen. Ende etwa um 16 Uhr. Gebühr: 2 Euro je Person. Die fachliche Leitung dieser Schwammerl-Exkursion liegt in den Händen der Pilz-Expertin Anna Hauser. Info: OG Pfarrkirchen, Karl-Heinz Steiner, Tel. 08561-3130, Mail: kh.steiner@gmx.de.Tel. 08561-3130.