• Home  › 
  • Veranstaltungen

Unsere Termine im Jahr 2021

Termine BN-KG Rottal-Inn 2021
Bitte beachten: Aufgrund der Corona-Lage können sich Änderungen ergeben. Bitte beachten Sie unsere Hinweise hier auf der Startseite.

 

Do., 5. Aug. bis So., 15. Aug.: Sylt-Fahrt der AWO zusammen mit der BN-OG Pfarrkirchen. Mit naturkundlichen Ausflügen. Für Kinder in Begleitung der Eltern oder Großeltern (Unterbringung in Mehrbettzimmern). Informationen bei Norbert Riedel unter Tel. 08561-2796.

Do., 16. Sept.: Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Rottal-Inn. Beginn. 19.00 Uhr, Gasthof Freilinger, Hirschhorn. Falls die Versammlung wegen Corona-Auflagen dort nicht stattfinden kann, wird die Versammlung online durchgeführt.  Bitte beachten Sie kurzfristig unsere Homepage und die Presseankündigung!

So., 19. Sept.: Streuobstwiesenfest der OG Kollbachtal ab 14:00 Uhr in Kumpfmühl (bei Münchsdorf). Die Ortsgruppe betreut zwei Streuobstwiesen, eine in Kumpfmühl bei Münchsdorf, die andere in Westerndorf bei Mariakirchen. Die Wiese in Münchsdorf wurde von der Ortsgruppe im Jahr 2000 erworben. Auch die Pflege der Streuobstwiese hat die Ortsgruppe übernommen. Die meisten der Obstbäume (Apfel-, Kirsche-, Birne-, Nuss-, Zwetschgenbäume) auf den Wiesen sind verpachtet. Wer jedoch Interesse hat an einer Baumpacht, kann sich gern an die Ortsgruppe wenden. Wir laden ein zu: Kaffee, Kuchen und Musik unter den Obstbäumen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Anmeldung und Rückfragen bitte an: Veichtk@gmx.de oder Mobil: 01525 426 65 45.   

Sa., 25. Sept.: Pilzwanderung in den Wäldern nördlich von Griesberg, Treffpunkt um 13:30 Uhr am Parkplatz beim Kreiskrankenhaus in Pfarrkirchen,  Am Griesberg 1, Pfarrkirchen, Dauer ca. 2,5 Stunden, Gebühr:  3 Euro je Person. Vom Krankenhaus-Parkplatz auf dem Griesberg in Pfarrkirchen werden die nördlich und nordwestlich liegenden Wälder erwandert. Alle gefundenen Pilze, nicht nur die essbaren, werden bestimmt. Es geht dabei aber nicht nur um die Unterscheidung essbar-ungenießbar-giftig, sondern auch um die Bedeutung der Pilze für den Wald und  den Naturhaushalt insgesamt. Ziel ist es, einen Überblick über die heuer vorkommenden Pilzarten und ihre jeweilige Menge im Gebiet zu erhalten. Veranstalter: BN-Ortsgruppe Pfarrkirchen. Weitere Infos und Rückfragen: Karl-Heinz Steiner, BN-Ortsgruppe Pfarrkirchen, Tel.: 08561-3130, Email: info@bn-pfarrkirchen.de.
Sa., 25. Sept.: "Wald und Klimawandel". Ein Waldspaziergang von Revierförster Benjamin Scharnagl und Maria Watzl. Der Klimawandel stellt unsere von der Fichte geprägten Wälder vor große Herausforderungen. Steigende Temperaturen und Veränderung der Niederschlagsmenge und Häufigkeit machen unsere Wälder anfälliger gegenüber Schädlingen wie z.B. dem Borkenkäfer. Wie können wir unsere Wälder auf den Klimawandel vorbereiten? Welche Baumarten werden zukünftig eine größere Rolle spielen? Wie gehe ich mit Schadflächen um? Natürliche Sukzession oder Pflanzung? Diese und weitere Fragen werden bei dieser Exkursion fachkundig geklärt. Treffpunkt um 14:00 Uhr am Parkplatz Gasthof „zum Mautner“ in Hainberg.

So., 3. Okt.: Schwammerlexkursion der OG Unterer Inn. Beginn 14:00 Uhr, Dauer ca. 2 bis 3 Std. Treffpunkt: Waldkapelle Schellenberg. Leitung: Gotthard und Gudrun Grimbs. Eine Wanderung zum Bestimmen heimischer Pilze, auch mit kleiner Ausstellung.
    
Sa., 16. Okt.: Pilzwanderung mit dem Pilzsachverständigen Franz Meindl, BN Vorsitzender der OG Landau/Isar. Treff um 14:00 Uhr am Parkplatz des Parkwohnstift, Schönauer Str. 19, Arnstorf. Von dort wandern wir zusammen in den Wald am Kalvarienberg, an der Kirche „Maria im Schlee“ vorbei. Bitte an festes Schuhwerk denken, für die Pilze Körbe oder Stofftaschen und ein Messer mitbringen. Die Wanderung ist kostenlos – wir freuen uns über Spenden. Um Anmeldung wird gebeten: per Mail an veichtk@gmx.de oder Mobil: 01525 426 65 45.              

Do., 11. Nov.: Um 19:00 Uhr: Online-Vortrag von Prof. Michael Schrödl (Zoolog. Staatssammlung München): „Unsere Natur stirbt – außer wir tun was“. Veranstalter: BN-Kreisgruppe Rottal-Inn und Kath. Erwachsenenbildung Rottal-Inn-Salzach. Zum Thema: Schmetterlinge, Vögel, Wildtiere, Groß und Klein werden immer weniger oder verschwinden ganz. Die meisten Menschen sind sich der verheerenden Auswirkungen nicht einmal bewusst – und das, obwohl die Biokrise rasant voranschreitet und die Zerstörung von Leben irreversibel ist. Der Referent  deckt in seinem Vortrag die Konsequenzen des Artensterbens sowie die Wechselwirkung mit dem Klimawandel auf. Das kommende Jahrzehnt nennt er das Jahrzehnt der Entscheidung. Was ist zu tun? "Retten wir die Natur, retten wir die Welt, retten wir die Zukunft unserer Kinder!" Anmeldung wird erbeten bis zum 10. November bei der BN-Geschäftsstelle unter Tel: 08562-9636086 oder per Mail an: bn-rottal-Inn@t-online.de. Der Einwahl-Link wird vor dem Vortrag an die Angemeldeten per E-Mail verschickt.

Alle Umweltschutz-Termine in Ihrer Nähe

Aktuell liegen keine Termine vor.